top of page

Michael Pötz

Kinesiologe und Therapeut – Erwachsenenbildner mit eidg. Diplom

Sitzungen auf Deutsch, Französisch, eventuell auf Englisch und Italienisch

MichaelPoetz_02_edited.png

Ich biete Einzeltherapie, System- und Familienaufstellungen, Supervision für Therapeuten und private Gruppen an.

 

Sich selbst erkennen, sich selbst in den Mittelpunkt stellen, damit wir zu uns selbst finden und erkennen, dass viele Dinge nicht « im Außen » zu finden sind. Unsere Quelle ist in uns. Meine Vorgehensweise basiert auf zahlreichen Techniken der Kinesiologie, Weiterbildungen und Seminaren in den letzten 20 Jahren.

Meine Praxis ist von den Zusatzkrankenkassen durch das Qualitäts-Label von EMR & ASCA anerkannt.

Formations

2011 - 2014       Erwachsenenbildner mit eidg. Diplom
2002 - 2005       Ausbildung zum professionellen Kinesiologen PKP, CIKP / IHS Genf
2003 - 2005       Anatomie, Pathologie und Physiologie, Objectif Revivre, Bulle, Dr Gardan
2003 - 2005       One Brain 1 bis 11, Daniel Whiteside, Gordon Stokes und Anne Garlantezec
2001                  Touche for Health, IHS Genf, Jean François Jaccard; IKC


Weiterbildungen

2015 - 2023      Lalibella-Seminare, Köniz, Anita Kocher, Johannes B. Schmidt

                        - System- und Familienaufstellung

                          Der wiederkehrende Einfluss des Familiengedächtnisses über Generationen und

                          des kollektiven Gedächtnisses. Was gehört wirklich zu mir und was nicht.

                        - Trauma und Dissoziation integrieren

                           Die Fragmentierung des unsichtbaren und ungreifbaren Selbst. Das Entdecken eines Bewusstseins für

                           verinnerlichte Muster und dessen Integration ermöglicht es, besser mit schwierigen Situationen umzugehen.

                          

                        - Urvertrauen statt Urangst

                          Wiederherstellung einer guten Beziehung für die Selbstdomizilierung in sich selbst und zu seiner Quelle.

                          Andere könnten sie nicht nutzen, ausser Sie selbst

                        - Scham und Intimität

                          Die Dynamik, die durch eine toxische Scham erzeugt wird, ist eine tiefe und intime Beziehung

                          der Selbstablehnung. Eine Annäherung zum « verbogen Gold » in sich.

                        - Die Rolle der Frau und des Mannes heute und die Zurückhaltung der weiblichen und männlichen Macht.

                          Die gesunde Dynamik zwischen Weiblichkeit und Männlichkeit und ihre spezifisch eigene Sensibilität.                         

2010 - 2018      Carlasoma, Ins, Wiebke Rollé

                        Persönlichkeitsentwicklung und Weiterbildungen
                 

                        - Familienbeziehungen über Generationen, ihr Gedächtnis und kollektives Gedächtnis

 

2016 - 2017      Équilibre Formation, Genf, M. Mathew Thie, Mme Dominique Monette

                        -  Chronische Schmerzen in Verbindung mit Touche for Health

                        -  Core Kinesiologie 1 und 2 (Hyperton X) von Franc Mahony. Kinesiologische Technik zur Lösung

                           muskulären und emotionalen Spannungen, Muskelschmerzen sowie Hyperaktivität

2005 - 2016      Objectif Revivre, Bulle et APTN, Lausanne/Yverdon les Bains, Dr Jacques Gardan

                       

                        -  Herangehensweise und Umgang mit chronischen Krankheiten und
                           psychosomatischen Emotionen und Folgen von Stress

                        -  Grundlegende Gesetze der Naturopathie, ein holistischer Zugang

                        -  Zusammenhang der Behandlung auf einer phytotherapeutischen und metabolischen Ebene

                           (Stoffwechsel, Übergewicht, Verdauung) zur Vorbeugung und bei chronischen Krankheiten


2005 - 2016      Isenring GmbH, Zürich, Regula Isenring

                        Supervision und Persönlichkeitsentwicklung

 

                        -  Optimierung der Beziehung, der Nähe und des Kontakts zum Klienten, um eine Abhängigkeit

                           des Kunden zu vermeiden
                          

                        -  Identifikation von Gründen und Ursachen bei Problemverhalten

                        -  Entwicklung und Umsetzung angemessener und personalisierter Strategien

2009 - 2023      Mehrere Tai-Chi-Workshops mit Meister Yang Jun und Guiseppe Turturo​,

                        -  2014 Ranking 1, Family Tai Chi Center de Lausanne

                        -  2019 Ranking 2, Family Tai Chi Center de Lausanne

2014 - 2015      Matrixe énergetics, IAK, Kirchzarten Deutschland, Richard Barlett und Melissa Joy

2010 - 2011      Espace Ressources, Savigny, Sylviane Pfistner und Dominique Sauzet

                        - Systemische Aspekte, Genosoziogramm in Verbindung mit der Familiendynamik und Familienloyalität


2010                 Gordon Training, Aarau, Bernadette Amacker

                        - Kommunikation und Konfliktbewältigung

bottom of page